Sie können mich auch Bala nennen

Damals in meiner Jahrgangsstufe in der Schule war ein total netter Kerl, der aus Sri Lanka kam. Er hatte einen total unaussprechlichen Namen, der sich aus dem ganzen Alphabet bedient hat und so lang wie alle Namen der anderen 74 Schüler zusammen war. Fast jedenfalls. Der Kerl jedenfalls war sehr nett zu uns und bestand nie drauf, dass wir seinen ganzen Namen sagen, sondern das erste, was wir von ihm gehört haben war: „Sie können mich auch Bala nennen.“

Mensch, da waren aber alle glücklich 😉

Diese Geschichte ist mir eingefallen, als mir meine Kollegin Silke Wunderlich (in der SEO-Szene ein absoluter Superstar, nachdem sie derbe im Sumago-Blog abgeflext hat), dass sie ihre Flitterwochen auf Sri-Lanka verbracht hat und jetzt eine kleine Webseite zum Thema Kalutara-Urlaub gebastelt hat.

Kalutara Reisetipps von Silke

Für meinen nächsten Sri Lanka Urlaub ist Silke jetzt die erste und wichtigste Autorität. Direkt hinter Bala.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.